Archiv der Kategorie: Kreisrundenwettkämpfe

Senioren im Endspurt

Mit sechs Wettkämpfen in Luftgewehr Auflage und Kleinkalibergewehr Auflage haben die Mannschaften des BSV Rheinhausen-Bergheim ihren Endspurt in der noch bis Ende März laufenden Rundenwettkampf-Saison 2019/2020 hingelegt. Und auch wenn noch einige Begegnungen zwischen den gegnerischen Mannschaften ausstehen, zeichnen sich in den drei Gruppen bereits erfreuliche Ergebnisse für die Rheinhauser Sportschützen ab.

Ihre Saison beendet hat die erste Mannschaft des BSV um Mannschaftsführer Rolf Kroniger sowohl im LG, als auch KK Auflage. Im LGa ging um fünf Ringe der letzte Auswärtskampf gegen den Polizeisschießsportverein Moers verloren (881:886). Um so deutlicher viel der Heimwettkampf gegen den BSV Eversael aus: 894:875. Rolf Kroniger legte bei dieser Begegnung einmal mehr das Maximalergebnis von 300 Ringen vor. In die Wertung der besten drei kamen außerdem Ingo Meskendahl und Yvonne Hirsche mit jeweils 297 Ringen – also nur drei Treffern, die nicht genau in die Mitte der Scheibe gingen. Insgesamt erreichte die erste Mannschaft im LGa 7091 Ringe und ordnet sich in der Tabelle der Gruppe 1 auf Platz 2 hinter der ersten Mannschaft des SV Asberg ein, der mit 7104 ebenfalls bereits alle Begegnungen absolviert hat. Allerdings fehlt der zweiten Asberger nur noch ein Wettkampf und Anbetracht ihres bisherigen Ringedurchschnitts besteht durchaus die Möglichkeit, dass sie an beiden noch vorbeiziehen könnte.

Momentan ebenfalls auf Platz 2 steht die Zweite der Rheinhauser in der Gruppe 2, bisher in der gesamten Saison ungeschlagen. Zuletzt besiegten Harald Breuer und seine Mannschaft im letzten Auswärtswettkampf den SV Moers-Hülsdonk (870:867), im Lokalderby den SV St. Sebastina Hochemmerich (884:877) und die Sportschützen Rheurdt (886:851). Jetzt steht nur noch die Heimwettkampf gegen Hülsdonk an. Sollte die Zweit dabei ihren Ringeschnitt halten können, dürfte sie sich mit sicherem Abstand vor den bisherigen erstplatzierten SV Asberg 3 setzen, der mit seinen Wettkämpfen für diese Saison bereits durch ist.

Die erste Gruppe im KKa indes stehen die beiden Rheinhauser Mannschaften auf Platz 1 und zwei, gefolgt von den Sportschützen Rheurdt. Die erste Mannschaft verlor den letzten Wettkampf 843:843 gegen SV Asberg 1, eine von nur zwei Niederlagen in dieser Saison. (Die zweite war gegen die eigene zweite Mannschaft.) Für die zweite Mannschaft war der eine der beiden Wettkämpfe gegen die eigene Erste sogar die einzige Saisonniederlage. Nun steht in der Gruppe nur noch die Begegnung Asberg 1 gegen Asbger 2 an. Die erste Mannschaft der Asberger hat in der gesamten Grupp den höchsten Ringedurchschnitt, so dass durchaus noch die Möglichkeit besteht, dass sie im letzten Wettkampf der Saison das Feld von hinten ausräumen.